Vom englischen Spaßkellner bis zum
poetischen Landstreicher...

vom Pianisten bis Moderation...
alles in einer Person!

Jens Spieler aus 28870 Ottersberg

Hallo Mr. Comedy Butler,hallo Tim, vielen Dank für die gute Performance zu meinem 50. Geburtstag. Das Echo ist sehr sehr positiv und ihre Show war perfekt. An unsere gemeinsam improvisierte Rede werde ich mich ewig erinnern, war doch richtig geil! Auch gemeinsam die englische Nationalhymne anzustimmen hatte etwas besonderes.... Ich werde sie weiter empfehlen! Freundliche Grüße Jens Spie ...... weiter im Gästebuch stöbern

Konzert am 24. November 2015

Am Dienstag dem 24. November 2015 um 12.30 Uhr wird ein Konzert mit dem Titel „Impressionen & Improvisationen“ im Theatersaal der Universität in Bremen statt finden. Der Eintritt hierfür ist frei.

Siehe hier.

Petershagen-Eggersdorf

„Mit viel Wortwitz und ebenso gekonnt am Piano begleitet Tim Verbarg die 100 Besucher durch den Abend. Dabei vergehen die rund dreieinhalb Stunden wie im Fluge.“
Märkische Onlinezeitung, 29.09.2014

Sulingen, Kulturverein

„Tim Verbarg war der Mann am Klavier, der an Jazz-Star Keith Jarrett erinnerte, denn Verbargs Eigenkompositionen ähnelten sehr den wie spontan klingenden, emotionalisierenden Notenfolgen des Amerikaners. Zum Glück ist ein Konzert mit ihm für Februar 2010 bereits gebucht.“
Sulinger Kreiszeitung, 19.03.2009

Sulingen

„Der Harpstedter Künstler Tim Verbarg begeisterte die die Gäste im Bürgerhaus sehr. Improvisationen am am Klavier zeugten von hoher Gestaltungskraft und ebensolchem technischem Spielkönnen. „Brillant“, freuten sich die Zuhörer. Verbarg ist aben nicht nur begnadeter Musiker…“
Sulinger Kreiszeitung, 02.06.2008

Syke, Stadtsparkasse

„Tim Verbarg und Andreas Gohlke berreicherten durch ihr einfühlsames Spiel auf dem Klavier und Saxophon und trugen zum Erfolg der Vernissage bei.
Sept. 2007

Nienburg/Weser

„Das Klavierspiel ist leicht und schön im Anschlag. Die improvisierten, melodischen Saxopohoneinsätze bestimmen durch Klang und rhythmische Vielfalt und überzeugen durch ihre Musikalität.“
Friedrich Deckner, Komponist für Kammermusik, Nbg/W,2006.

Asendorf

„Atemberaubende Klänge, mit Beifall belohnte das Publikum die Leistung von Andreas Gohlke am Saxophon, Tim Verbarg am Klavier und Robert Mairitsch am Schlagzeug.“
Kreiszeitung vom 13.10.2004

Bruchhausen Vilsen

„Bidhafte Musik zum Eintauchen. Tim Verbarg und Andreas Gohlke legen Wert auf Improvisation, Dynamik und Leidenschaft. Nicht nur lustig, sondern zum Orte der Veranstaltung passent.“
Kreiszeitung vom 12.03.2002

Rathaus Stuhr

„Das waren ernste Worte zwischen schöner Musik. Andreas Gohlke und Tim Verbarg fesselten ihr Publikum mit „ruhigem“ , aber hochkompliziertem Jazz am Flügel und auf dem Saxophon.“
Diepholzer Kreiszeitung vom 12.02.2001

Benifiz: Careras-Stiftung

„Tim Verbarg und Andreas Gohlke glänzten mit einer Improvisation zum Thema Leukämie. Virtuos bildeten sie akustisch das ab, was Erwing Rau in einfühlsamen Dialogen von Petra Wenzel erfahren hatte.“
Syker Kurier vom 12.11.2001

Vilsa-Fiesta

„Am Ende der Brautstraße sorgten bei Frosini der Stuhrer Saxoponist Andreas Gohlke und der Asendorfer Pianist Tim Verbarg für Barjazz vom Feinsten.“
Diepholzer Kreiszeitung vom 01.07.2001