Vom englischen Spaßkellner bis zum
poetischen Landstreicher...

vom Pianisten bis Moderation...
alles in einer Person!

Ursel und Rolf Fromme aus Bremen

Lieber Herr Verbarg ! Die Feier anläßlich unserer Goldenen Hochzeit im November 2015 sollte für uns und unsere Gäste in besonderer Erinnerung bleiben. Etwas Außergewöhnliches, Fröhliches und Überraschendes sollte es sein. Sie haben das alles geschafft. Schon der Empfang brachte fröhliche Gesichter. Die musikalische Untermalung am Klavier während des Essens war perfekt. Rund herum ...... weiter im Gästebuch stöbern

Heute häute ich mich!

-Das lyrisch-musikalische Selbstbekenntnis eines Dichters der Neuzeit-
Schauspiel, Texte und Kompositionen: Tim Verbarg

Regie: Boris Radivoj

In seinem neuen, 90-minütigen Kleinkunstprogramm „Heute häute ich mich!“ präsentiert der POET, PIANIST und PERFORMER Tim Verbarg, variantenreich, besinnlich bis ekstatisch, seine Darstellungskunst und Kompositionen. Hierin erleben die Besucher eine komödiantisch-lyrisch, musikalisch-theatrale Mischung, bei der der Künstler facettenreich die Offenlegung seiner Innereien, resp. seines Innersten darbietet, um last, but not least, zum eigentlichen Kern des Ganzen vorzudringen…- sich selbst! Diese „Selbstfindung“ wird dabei immer wieder mit dem Zeitgeist der Häutungen ganz anderer Art, wie in denen der „Körperwelten“ gegenübergestellt. Dieser Spannungsbogen wird bis an seine Grenze ausgelotet, überzogen und entknotet. Hier trifft der melancholische Dichter auf Wortakrobatik , Spielwitz und Humor.

Erleben Sie also Narreteien und Absurditäten, garniert mit Selbsterkenntnissen der etwas anderen Art. Und dies im Spiegel der gesellschaftlichen Verhältnisse, für die unser Proband keinerlei Verantwortung übernimmt.

Freuen Sie sich auch auf lyrisch-leise Töne in einer lärmenden Zeit!