Vom englischen Spaßkellner bis zum
poetischen Landstreicher...

vom Pianisten bis Moderation...
alles in einer Person!

Zeliha Aykanat aus Brake

Hallo Herr Verbarg, wir bedanken uns nochmal für den gelungenen Auftritt bei unserem Jubiläum/Sommerfest in Brake beim Refugium Wesermarsch e.V. Alle Gäste waren sehr begeistert und hatten viel Spaß. Es war faszinierend zu sehen, wie Sie Ihre Rollen gelebt haben und gut fanden wir auch, dass Sie die Gäste mit in die Show einbezogen haben. Sie haben unser Fest bereichert, die Stimmun ...... weiter im Gästebuch stöbern

Dr Johnny Walker: Der englische Spaßkellner aus Bremen

dr.johnny_walker

Diese Figur spielt als walk-act im Standartspiel 3 Stunden

Hier erleben Sie noch echtes Theater im authentischem Charakter eines englischen Comedy-Butlers!

Von Beginn an bringt er die Menschen zusammen, denn jeder Besucher/in wird königlich empfangen und die Gäste werden schon beim Erreichen der Örtlichkeit von ihm verwöhnt.(Lady’s first!).

Dr. Johnny Walker begleitet Ihre Feier vom Empfang bis zum Tanz und wenn es sein soll bis zum zart-bitteren Ende, nach „After Eight“.

Alle Menschen entdecken sofort eine Gemeinsamkeit, denn sie sind in der Regel eifrig damit beschäftigt, ihre Schul-Englischkenntnisse schon bei der Abgabe der Garderobe herauszukramen. Jeder Gast wird mit Hilfe seines Übersetzungsservices in die royalen Gepflogenheiten eingeweiht. Nach beinah‘ erfogreichem Deutschkursus ist er von jedem/er zu verstehen.
Er erklärt u.a., mit ihrer Hilfe den Unterschied zwischen einem Fusel und einem Fussel!

Mit Harmonium (ggf. Klavier) wird das ganze Procedere zu einem unterhaltsamen Einstieg ergänzt. Es folgt eine nicht enden wollende Vielfalt von Services. Die Feier mündet früher, oder später, in der Erklärung der Örtlichkeit zur Zugehörigkeit zum Britisch Commonwealth!

Sein Spiel lebt sehr viel von der Situationskomik und zeichnet sich somit durch die hohe Kunst der Improvisation aus.(Englischkenntnisse nicht erforderlich!)

Dr. Johnny Walker ist immer präsent, aber niemals aufdringlich, stellt niemanden bloß, außer sich selbst. Mit englischem Maß und Taktgefühl stellt er eine angemessene Nähe zum Gast her. Er ist ständig bemüht, alle auftretenden Probleme prompt zu lösen und sollten keine auftreten…, welche zu erfinden! Schließlich und endlich sind Probleme seine Bestimmung und seine Auf-Gabe . Auf diese Art schafft er eine entspannte und gleichzeitig anregende Atmosphäre, bei der das Publikum immer gewinnt!